onsdag den 29. juni 2016

Smukt pilgrimsdigt til en pilgrim i sorg

Tysk digt om at gå Camino efter at have mistet en af sine kære.
Nogen gange falder undertegnede over en beskrivelse af pilgrimslivet som er noget ud over det sædvanlige. På en tysk hjemmeside fandt jeg dette pilgrimsdigt af en ukendt forfatter, der skriver til en pilgrim, der tager afsted på pilgrimsvandring lige efter at have mistet et nært familiemedlem. Det er min fornemmelse, at digtet vil falde i "værdi", hvis jeg forsøger at oversætte det, så prøv selv at læs.

Trauer und Verlust, so plötzlich, und warum nur?
Der Schmerz ist übermächtig, er fordert viel.
Man steht da, und muss damit klarkommen.
Das Schicksal lässt einem keine andere Wahl.

Laufen
Der Camino.
Ja, auch der Camino kann hier helfen.
Er ist ein Weg.
Es wird gerne übersehen, wie wundervoll das ist.

Ein echter Weg.
Frei und ungebunden.
Er fordert nicht mehr, als jeder geben kann und will.
Er hilft und unterstützt, wo immer er kann.
Echte Trauer zu bewältigen bedeutet vielleicht auch, diese Trauer zutiefst zulassen und annehmen zu können.
In einer Weise und einem Umfang, den man noch nicht kannte.
Man sucht nach neuen Wegen, diesem Schmerz irgendwie wirklich begegnen zu können.

Der Camino ist ein Weg.
Aber er ist vor allem eines.
Er ist Liebe.
Pure Liebe.
Liebe, die man empfängt, trägt man sie in sich.
Liebe, die einen begleitet, weil man ihr vertraut.
Man erkennt sich auf diesem Weg neu, vertraut man und vertraut man sich dem Weg und dem Leben an.
Vielleicht sogar anders und neu an.
Macht den Camino zum ganz persönlichen Weg.

Der Camino ist nicht nur ein schlichter Weg.
Nein.
Er bietet auch neue Wege an.
Wege in Liebe und Vertrauen.
Hin zu den Plätzen, die man kennt, die man aber nicht oder noch nicht zu gehen wagt.
Auch hin zu sich selbst.

Ja, du wirst auf dem Camino deiner Trauer begegnen können.
Aber nicht nur das.
Du wirst dort auch deiner Liebe begegnen können.
In dem Menschen, um den du trauerst.
Trauer entsteht aus echter Liebe, beides bedingt einander.
Würde man nicht lieben, empfände man keine echte Trauer.

Er ist in deiner Liebe, und in deiner Liebe wirst du euren gemeinsamen Weg mit jedem einzelnen Schritt neu begründen.
In dir und in ihm.
Bewusst und in Liebe.
Hinein in eine neue Zeit.
Eure neue Zeit.

Ich wünsche dir einen guten Weg.
Nicht nur auf dem Camino.